Bachgauer Rocknacht II

7.11.2009

live_on_stage.png

Flauer Pauers

Vier Ascheberscher Musikande spiele die Knaller von sellemols. Halt des Beste aus de 60er unn 70er, Hits die ihr gehofft habt, nie mehr im Leben anhören zu müsse. Back to the roots, ohne wenn unn ewwer – da müsse mir dursch!

Wie der Name The Flauer Pauers bereits andeutet, liegt der Schwerpunkt bei der Songauswahl auf der Ära der Hippies und der Anfangszeiten der ersten Rockbands. So ist gute Stimmung bei den Coversongs wie The Wanderer oder Do wah diddy garantiert. Das Tanzbein wird bei rockigen Nummern wie Johnny B. Goode und Twist & Shout zum Leben erweckt. Für die melancholischen Momente sorgen Hits wie House of the rising sun oder Eve of destruction.

Startet eine Zeitreise mit den unvergesslichen Hits der 60er und 70er!

Jealous

Wir durchkreuzen den Raum der Rockmusik unserer Jugendzeit und fördern Rocktitanen zu Tage, deren Songs zwar bekannt sind, aber nicht zu Tode gespielt wurden.

Led Zeppelin, Thin Lizzy und ZZ Top sind einige Stationen auf unserer Zeitreise durch den Rock-Kosmos. Auf der Kommandobrücke: Michele Riviello (Gesang), Peter Löffelmann (Bass), Andi Roth (Gitarre) und Frank Nüchtern (Schlagzeug). Lassen Sie sich an Bord beamen zu einem nicht alltäglichen Trip durch die Rockgalaxie.

Bachgautaler Gesichtshausmeister

Alex Spahn, Tobi Kämmerer, Hagen Kulek, Uwe Link und Hartmut Lipfert sind die fünf Kerle der Bachgautaler Gesichtshausmeister. „Ihr seid die erste Band, die diesen Song spielt“ - hört die Band bei 80% ihrer Lieder, denn sie wählen meist sehr spezielle Stücke aus, die sie nachspielen.

Screwed

Screwed, das sind Diana Vonderheidt (Lead Vocals), Stefan Pilzweger (Keyboards), Wolfgang Denk (Drums), Jochen Maletschek (Rhythm Guitar), Reed Markel (Lead Guitar) und Billy (Bass).
Durch die musikalischen Vorlieben der einzelnen Bandmitglieder ergab sich eine Musikrichtung die sehr schwer mit anderen Bands zu vergleichen ist. Welche Richtung euch nun erwartet? Findet es raus...

Radio Attack

Der Bandname ist Programm, wenn Kultsongs aus den 80ern, 90ern bis hin zu topaktuellen Charthits mit tiefen, gemeinen E-Gitarren und treibenden, rockenden Beats “verkornt” werden. Auf den Auftritten begeisterten Eva (Gesang), Paul (Gesang, Gitarre), Harry (Gitarre), Knuggel (Bass), Kevin (Drums) allabendlich mit ihrer abwechslungsreichen und mitreißend in Szene gesetzten Show.

loading
loading